Neue Bedingungen – kreative Lösungen

Differenzielles Lernen in der Entwicklung einer individuellen Spieltaktitk im Tennistraining. Beispiele für die Trainingspraxis. In: TennisSport 2-2019

Neue Wege im Tennistraining

In unserer Tennisschule arbeiten wir nach den neuesten Ergebnissen aus der sportwissenschaftlichen Forschung. Dazu gehören vor allem das implizite und das differenzielle Lernen. Differenzielles Lernen ist ein über zahlreichen Studien „evidenz-basierter“ Lernweg in vielen Sportarten. Im Unterschied zum technikorientierten Training, bei dem das Techniklernen am Anfang steht, lernen unsere Spieler spielerisch und unter sich ständig ändernden Rahmenbedingungen und Aufgabenstellungen. Das führt dann wiederum zur effektiveren, stabileren und und kreativeren Schlagtechniken und taktischen Varianten. Hier ein paar Beispiele vom Inner Coaching Blog von Coach Frercks.

DL in Tennis. Examples.

Neues vom Inner Coaching

Auf unserem Internetblog innercoaching-blog.de gibts neue Videos zum Inner Coaching. Diesmal mit Emilio Köhler und TMS-Coach und Partnertrainer des Württembergischen Tennisbunds Andreas Kimmich: „Around“, „Skiphigh“ und „Skiplow“