Barfuß ist gesünder

Ein kleiner Exkurs für Tennisspieler_innen, die sich mit Laufen fithalten:Mittlerweile gibt es zahlreiche Untersuchungen, die die Vorteile des Barfußlaufens bestätigen: www.sciencedaily.com. Das Laufen ist ökonomischer und schonender. Laufschuhe mit dicken Sohlen haben anscheinend keine oder wenig dämpfende Wirkung und erhöhen eher das Verletzungsrisiko. Auch das beim Joggen häufige vorkommende „Umknicken“ wird durch das Barfußlaufen deutlich reduziert.Allerdings braucht es offensichtlich eine gewisse Gewöhnungszeit. Auf meine ersten „Barfußläufe“ folgten ordentliche Muskelkater in den Waden, die wohl von der Verkürzung der Muskulatur durch das Laufen mit gedämpften Schuhen kommen.Um Verletzungen durch spitze Gegenstände zu vermeiden laufe ich mit Schuhen der Firma vivobarefoot.de, die eine 3mm dünne Sohle haben.

Erste Versuche mit Barfußschuhen beim Tennisspielen sind auch vielversprechend.

Teilnehmer_innen an unseren (Tennis-)Intensivtrainings bekommen von uns einen 10% Ermässigungsgutschein für vivobarefoot Barfußschuhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.