Archiv der Kategorie: Inner Coaching

Wiederholen ohne zu wiederholen

Bildergebnis für foto ralf rangnick
Ralf Rangnick, Red Bull Leipzig

„Es weiß ja inzwischen jeder Lernpsychologe, dass einen stures Wiederholen von ein und demselben Bewegungsablauf nicht wirklich richtig weiterbringt. Im Basketball gab es mal zwei Testgruppen: Die eine hat 5000 Mal von der gleichen Stelle geworfen, die andere 5000 Mal von einer immer leicht veränderten Position. Und jetzt raten Sie mal, welche Gruppe sich nachweislich um 20 bis 30 Prozent verbessert hat? Wir halten vom repetitiven Lernen der immer gleichen Situation eher weniger.“

(Ralf Rangnick, Sportdirektor beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig, 2016)

Talk talk talk – not so much

„Tennistraining ist häufig davon bestimmt, dass der Coach redet. Eines der Themen von Lernen ist jedoch, dass das Verhältnis von Reden zu Zuhören und Beobachten sich so ändern muss, dass von Coaches deutlich weniger geredet und viel mehr zugehört werden muss“.

„Tennis practice is often about the talking coach, but one of the topics of learning is that the ratio of talking to listening and watching needs to change so much that coaches need to talk less and listen much more“.

Implizites Lernen in der Ballschule

Erste Fortbildung zur Lizenzverlängerung beim Badminton Verband Rheinland ein voller Erfolg! 🏸💪

Für die Referenten Frercks Hartwig (TMS – die mobile Tennisschule) und Gregor Bennek stand die Fahrt nach Linz am Rhein an.

Am 26.05 wurde das ABC des Spielens für Grundschulkinder vorgestellt und am 27.05 ging es rund um das Thema der Rückschlagspiele. Ein tolles Wochenende mit sehr engagierten TeilnehmerInnen sorgte auch bei den Referenten für neue Impulse und Ideen.

Im Vordergrund der Theorievorträge stand u. a. das Thema des „impliziten Lernens“, das in den 4 Prinzipien der Ballschule fest verankert ist.