Bewegtes Lernen und Braingym

Street Racket lässt sich im kooperativen Spiel für das Lernen im Sprachunterricht, im Mathematikunterricht und vor allem im Homeschooling einsetzen. Die Neurobiologie hat gezeigt, dass Lernen in Bewegung nachhaltiger und effektiver ist. Und mehr Spaß macht. Auch für Senioren. Street Racket ist cardioprotektiv. Spieltempo und Aufgabenstellung lassen sich ganz einfach individuell anpassen.

In diesem Beispiel geht es darum, ein Wort zuerst vorwärts und dann rückwärts zu buchstabieren. Der Ball muss gleichzeitig in die Zielfelder gespielt werden (können skaliert werden). Bei einem Spielfehler wird das Wort neu begonnen. Nach dem letzten Buchstaben kommt noch ein „Ping – Pong – Ballwechsel“, der auch fehlerfrei sein muss. Dann wird das Wort rückwärts buchstabiert.

Coach the Coach 2020, Teil 4

Coach the Coach, Teil 4: Hosenträger oder Achter. Trainingsform für Grundschläge und Präzision

Coach the coach ist eine interne, kollegiale Weiterbildung in der Tennisschule TMS. Teil 4: Trainingsform zur Verbesserung von Beinarbeit und Kondition. Trainer: Martin Meer

Re-play the streets

Street Racket ist eine innovative Spielidee aus der Schweiz. Entwickelt von Marcel und Rahel Straub findet das Konzept große Aufmerksamkeit in Vereinen, Verbänden und Bildungseinrichtungen. Es passt auch hervorragend in die „Re-play the streets“-Idee unseres Partnervereins TC Dettingen/Horb, Straßenspielkultur im urbanen und ländlichen Raum stärker zu fördern. Ohne großen organisatorischen Aufwand kann jede*r überall und jederzeit spielen. Hier ein besonderes Beispiel mit unseren Street Racket Instruktor*innen Frercks und Hannah.

Wenn Du denkst, dass wäre auch was für Deinen Verein, Deine Schule, dann wende Dich an: info@tms-tennis.de. Mehr Infos bei uns oder direkt bei Street Racket Schweiz.