Sprache als Trainingstool

Der Artikel beschreibt ein zentrales Element der Trainingsphilosophie unserer Tennisschule. Die Wahl der passenden Sprache ist ein bedeutsames Element im Training.

Der Bewegung Raum lassen

Menschen sind unterschiedlich. Deshalb lassen sich auch so viele verschiedene Bewegungsabläufe bei den Schlagtechniken beobachten. Lehrbuchtechniken gehören der Vergangenheit an, das zeigen auch wissenschaftliche Studien zum Bewegungslernen.

Sprache und Training

„Sprache macht Wirklichkeit“, meinte Ludwig Wittgenstein. Auch aus der Lernpsychologie lässt sich zeigen, dass die Wahl der Worte Wirkung auf Coach und Spieler hat. Frercks Hartwig hat in einem Beitrag für tennistrainig junior das genauer angeschaut.