Better safe than sorry

Mit Sorge beobachten wir, dass die Lockerungen in fast allen Bereichen dazu führen, dass „die Schleusen“ geöffnet werden. Häufig sieht es so aus, dass viele Branchen nach folgender Maxime vorgehen: je mehr Menschen, je weniger Fläche, desto besser. Das mag aus finanzieller Sicht vielleicht stimmen, aber wir sind skeptisch , ob es der fortbestehenden Gefahr durch den Virus gerecht wird.

In unserer Tennisschule haben wir uns für eine vorsichtige und defensive Öffnung des Trainings entschieden. In allen Vereinen beginnen wir mit maximal zwei Spieler*innen pro Tennisplatz. Der Württembergische Tennisbund interpretiert die aktuelle Verordnung des Landes so, dass ein Coach mit vier Spieler*innen auf einem Platz trainieren könne. Wir sind da aus verschiedenen Gründen zurückhaltender. (*)

Sollten sich im Laufe der kommenden Wochen tatsächlich weiter positive und stabile Veränderungen ergeben, können wir mit unseren Trainingsgruppen schnell auf ein 4er Training auf einem Platz umstellen.

Wir unterstützen unsere Vereine auch weiterhin bei der Erstellung von Schutz- und Hygienekonzepten.

Corona-Massnahmen-allgemein TMS Tennis für Vereine

*Die Corona Verordnung vom 9.5. enthält widersprüchliche Passagen, so dass unterschiedliche Interpretationen möglich sind:

1. So ist ein Training im Fußball, Golf und Leichtathletik mit 5 Personen (Coach + 4 Spieler*innen) auf 1000 qm zulässig. Es ist nicht ersichtlich, warum dann im Tennis ein Training mit 5 Personen auf einem Platz (600 qm) gehen soll. Bei dieser Interpretation wären auch auf zwei nebeneinander liegenden Plätzen eine Belegung mit 10 Personen möglich, das wären dann 10 Personen auf 1200 qm.
2. Es ist nur Einzel erlaubt. Wieso sollten dann 4 Personen auf einem Platz trainieren? Es besteht die Gefahr, dass die Abstandsregelung nur schwer eingehalten werden kann. Vor allem Coaches mit wenig Trainingserfahrung könnten überfordert sein.

Fragen und Antworten zur Corona Verordnung Baden-Württemberg vom 9.5.2020

Corona Verordnung vom 9.5.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.