Differenzielles Lernen im Tennistraining

Neue Wege im Tennistraining? Mit evidenzbasierten Methoden unsere Spieler*innen unterstützen? Weg vom „Vielsprech“ und weg von einem wenig effektiven „methodischen Traditionalismus“ mit viel Technikerklärung und Technikmythen? Hier ein schönes (eher metaphorisches) Beispiel für das differenzielle Lernen: die sich ständig ändernden Anforderungen verlangen von der Spielerin ein Adaption an die Rahmenbedingungen und ermöglichen so eine individuelle … Differenzielles Lernen im Tennistraining weiterlesen