Umfrage zu Änderungen bei der VR Talentiade in Württemberg

Der Württembergische Tennisbund plant für die Saison 2020 Änderungen im Jüngstenbereich. Dies betrifft auch die Spiele im U10 Bereich.

Geändert wurden folgende Regeln:

  • Kleinfeld U10 findet nicht mehr statt
  • Die Netzhöhe im Midcourt wird geändert
  • Offizieller Spieltag U8 und U10 ist Sonntag, ab 16 Uhr
  • Im Kleinfeld U8 ist ein Aufschlag „von oben“ zulässig

Wir interessieren uns für Eure Meinung. Hier geht es zu unserer Umfrage:

TMS Umfrage zu VR Änderungen im WTB

Es stellen sich einige Fragen:

  • Wer hat die neuen Regelungen für die VR Talentiade beschlossen?
  • Wurden die Vereine da einbezogen?
  • Wie kommt der WTB zu der Einschätzung, dass damit „die Wünsche der Vereine“ berücksichtigt werden?

Mit unserer Tennisschule betreuen wir im Moment 14 Tennisvereine/-abteilungen im ländlichem Raum mit 100 bis 300 Mitgliedern. Die meisten der Änderungen werden den Anforderungen in den von uns betreuten Vereine in keiner Weise gerecht. Auch von anderen Vereinen und Trainerkollegen gibt es bisher nur kritische Rückmeldungen zu den meisten Änderungen (Spieltag Sonntag, kein U10 Kleinfeld, Aufschlag von oben bei U8 Kleinfeld).

Aus der Sicht unserer Tennisschule und weiterer Vereine und Kolleg*innen fallen spontan folgende Probleme auf:

  1. U 10 Kleinfeld. Unsere Vereine haben sehr viele U10 Kinder, die noch nicht in der Lage sind Midcourt zu spielen! Entweder sind sie Beginner oder tun sich noch schwer mit dem größeren Spielfeld und den kleineren Bällen. Vor allem der Aufschlag ist noch ein Problem. Das Spiel im MC wird also den Bedürfnissen der meisten unserer Kinder in dieser Altersklasse nicht gerecht.
  2. Viele Vereine müssen die U10 und U8 Altersgruppen in ihrem Verein in einer Mannschaft U10 zusammenfassen. Sollen dann die Jüngeren Midcourt spielen? Das kann nicht funktionieren und führt zu weniger Mannschaftsmeldungen und Frust bei Kindern und Eltern.
  3. Spieltag Sonntag: Die Vereine haben garnicht die Platzkapazität für Verbandsspiele + VR Talentiade am Sonntag. Bei Vereinen mit 2-3 Plätzen sind z.B. die Sonntagsspiele häufig erst in den späten Abendstunden abgeschlossen.
  4. Es ist eh schon schwierig Betreuer*innen für die Mannschaften zu finden. Das wird mit sonntäglichen Spieltagen noch schwieriger.
  5. Viele der Betreuer*innen sind selber aktive Turnierspieler*innen und können ja nicht zustzlich noch eine Jugendmannschaft am gleichen Tag betreuen.

Das sind nur ein paar unserer spontanen Bedenken gegenüber den Änderungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.